>Krank ….

>schnüff, mich hat’s letzte Woche total aus den Latschen gehauen. 40° Fieber und totaler Tiefpunkt beim Kreislauf. Ich konnte nicht mal beim Zähneputzen stehen bleiben!

Zum Glück geht es mir jetzt vieeel besser! Hab schließlich genug auf Arbeit zu tun. Hab ich eigentlich schon erzählt, dass ich kein unterbezahlter Leiharbeiter mehr bin???? Seit 01.07. bin ich offizieller hauptberuflicher Kreuzfahrtverkäufer!!!! Yeah!

>Gute Chancen?!

>Also, erst einmal möchte ich erwähnen, dass ich diesen Blog liebe, und vor allem den speziellen Post. Den ersten Artikel find ich ziemlich merkwürdig: wie kann man den bei einem Großraumbüro nicht merken, dass da einer seit 5 Tagen in der gleichen Position sitzt und sich nicht bewegt? Das lustige ist: der macht einen ähnlichen Job, wie meine Schwester! Also, Schwesterherz: nicht zu hart arbeiten & immer kontakt zu den Kollegen halten!

Ein anderer toller Blog ist Outblush. Nennt sich selber noch „The shopping guide for women“. Fantastisch! Die stellen jeden Tag neue Produkte vor. Dumm nur, dass das meistens Sachen sind, die man in den USA bestellen muss. Und da ist die Frage, ob die überhaupt nach deutschland liefern.

So, nun aber zu etwas ganz anderem. Mein Treffen gestern hat leider nicht statt gefunden. Mein Freund liegt mit einer Magen-Darm-Grippe flach. Da ist es echt besser, wenn wir uns nicht treffen-nachher steckt er mich noch an.

Mein Vorstellungsgespräch heute morgen lief super. Mein Gesprächspartner meinte, er sieht gute Chancen für mich, dass ich in nächster Zeit einen neuen, interessanteren Job finde. Und meine Gehaltsvorstellungen sind wohl auch nocht over-the-top. Bei denen würde ich sogar in der Zeitarbeit mehr Geld bekommen, als jetzt! Ich hoffe, da kommt jetzt echt mal was bei rum! Der Job, auf den ich mich beworben habe, war Assistentin marketing / Events bei einer CRM-Firma in Dreieich. Ich fand, der klang echt gut. Aber ich steieger mich lieber nicht zu sehr rein, am Ende wirds bloß wieder nix!

Ich halt euch auf dem laufenden!

>Hoffnung, oder doch eher Frustration?

>Also, ich lese ja auch immer regelmäßig andere Blogs. Zum Beispiel Hapless in BrisVegas. Da schreibt eine aus Brisbane über ihre Reisepläne (sie wollte eigentlich dieses Jahr nach Europa) und ihr Leben.

Im Grunde genommen lief es auf eine ähnliche Situation heraus, wie bei mir: Sie hatte einen Job, der war allerdings Teilzeit und brachte nicht soviel Geld, wie sie eigentlich für ihren Trip brauchen würde. Zwischenzeitlich hatte sie auch noch den Job verloren. Innerhalb der letzten 2 Monate hat sich das aber alles extrem geändert: Sie hat einen festen Job bei einer japanischen Firma als Marketing Officer. Der ist zwar auf ein Jahr befristet, bringt ihr aber auch 45 k AUD für das Jahr. Und danch macht sie dann ihren Trip. Und zu allem Überfluss bekommt sie auch noch die erste Wohnung, für die sie sich beworben hat. irgendwei scheint für sie 2007 ein Glücksjahr zu sein … Ich hoffe ja irgendwie immer noch, das sich mein Blatt auch bald mal dreht. Ein gut bezahlter Job wäre nett. Wenn der dann auch noch im Marketing ist & wenigstens ein bißchen Verantwortung beinhaltet, wäre es super.

Na ja – wait and see.