11 Wochen Babyglück

IMG_3920

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Ich werde das mit dem „Babyglück“ nun doch wieder anders machen: wie schon damals bei Captain Chaos werde ich versuchen, jeden Monat einen kleinen Bericht über die Entwicklung von Madame zu schreiben. Und weil wir nun schon fast 11 Wochen rum haben, muss ich mich nun mal sputen und starte heute mit einem Bericht über die ersten 2 Monate und danach dann wieder regelmäßig jeden Monat. Ich warne schon mal vor: das wird ein langer Post.

 

Liebe Madame,

morgen bist du nun also schon 11 Wochen bei uns. Den ersten Monat hast du eigentlich komplett verpennt. Immer wenn die Hebamme kam, war meine Antwort: „Sie schläft.“ Ich mache mir ja dann immer ein bißchen Sorgen, aber die Hebamme meinte auch, es ist vollkommen in Ordnung.

Seit dem ersten Sprung bist du nun wesentlich öfter und länger wach. Meistens schläfst du jetzt ca. nach 1,5 Stunden nach dem Stillen wieder. Und mittlerweile haben wir auch schon einen 3-Stunden-Rhytmus beim Stillen. Leider bist auch du kein Kind, das einfach in den Schlaf findet. Genau wie dein großer Bruder schreist du dich eher in den Schlaf. Heute kam dann die Nonomo an und ich hoffe, das hilft dir, tagsüber besser in den Schlaf zu kommen. Die müssen wir jetzt aber noch irgendwie festmachen. Grundsätzlich hast du aber einen ziemlich großen Schlafbedarf und bist auch nachts relativ unkompliziert. Du schläfst morgens mit mir meistens bis ca. 8.30 Uhr und in der Nacht schläfst du meistens auch recht schnell wieder ein. Aber an durchschlafen ist natürlich noch nicht zu denken.

Mittlerweile warst du schon auf 2 Hochzeiten und auch schon im Urlaub. Und alles hast du prima mitgemacht! Die erste Hochzeit hast du noch komplett verpennt und bei der zweiten Hochzeit warst du auch ganz lieb.

Zum Urlaub waren wir wieder auf dem Ponyhof und dein Bruder konnte wieder jeden Tag reiten. Ich glaube, dir hat der Urlaub auch super gefallen und ud hast es genossen, dass wir alle vier da sind. Im Urlaub hast du dann auch das erste Mal gegriffen: ich hab dir einfach mal die Yakari Puppe deines Bruders in die Hand gedrückt und die hast du dann auch nicht mehr los gelassen:

IMG_3764

 

 

 

 

 

 

 

Seit Montag gehen wir zwei nun auch in einen Pekip-Kurs und prompt schlägt bei mir der Mami-Wettbewerb zu: Du bist das zweitjüngste Kind in dem Kurs und ich habe dir prompt mit dem noch jüngeren Kind verglichen. Das ist natürlich totaler Quatsch und du bist ein tolles Kind. Wir üben im Moment fleißig, den Kopf zu heben und du machst das auch schon ganz prima. Wie auch schon bei deinem Bruder, ist unsere Lampe hinter dem Sofa dein Lieblings-Guck-Bereich. Du schaust aber einfach mal gern die weiße Wand an … 🙂

Dein großer Bruder liebt dich immer noch abgöttisch. Er knutscht dich mit Vorliebe ab und streichelt dir auch immer ganz lieb den Kopf. Wenn wir im Auto fahren und du weinst, versucht er auch immer, dir den Schnulli in den Mund zu stecken. Wir sind sehr stolz auf ihn und freuen uns, dass das so gut bei euch beiden klappt.

Morgen bist du dann nun also schon 11 Wochen alt und wir haben bald die „magischen 3 Monate“ hinter uns gebracht. Mal sehen, wie das dann so alles wird.

Wir haben dich ganz furchtbar lieb!

Mama, Papa und Captain Chaos

Advertisements

2 Wochen Babyglück

Foto

 

 

 

 

 

 

— 2 Wochen Baby sein —

Lieblingsbeschäftigung: Immer noch schlafen. Aber mittlerweile ist sie auch mal 2-3 Stunden am Stück wach.

Das mag ich gar nicht: Wenn erst die Windeln gewechselt werden, bevor es Futter gibt!

Das ist neu: Längere Wachphasen. Und der Nabel ist ab. Leider nässt es immer noch ziemlich, aber so langsam trocknet es ab.

 

— 2 Wochen 2fach Eltern sein –

Neue Erkenntnisse: Madame sorgt sich um die Figur ihrer Mama: sie reagiert auf Schokolade, die ich esse, mit furchtbarem Bauchweh!

Schreckmoment: Die Hebamme meinte letztens, Madama hat wahrscheilich einen Windelpilz. Scheinbar war es wohl aber doch nur wegen der Wärme.

Dafür fehlt die Zeit:

Das war blöd: Das AngelCare ging letztens innerhalb von einer Stunde 3 Mal mit falschem Alarm los. Wir haben jetzt die Sensitivität wieder auf die Werkseinstellungen zurück gesetzt und jetzt scheint es besser zu funktionieren.

Der glücklichste Moment: Jedes Mal, wenn Madame uns anlächelt.

Nächte/Schlaf: Werden so langsam etwas durchwachsener. Aber sie hat immer noch einen Rhythmus von alle 3 Stunden.

Darauf freuen wir uns: Immer noch auf unseren Urlaub.

Das macht Mama und Papa glücklich: Das alles bisher so gut klappt. Und Mama freut sich auf Ihren Friseurbesuch.

1 Woche Babyglück

image1

 

 

 

 

 

 

 

 

 

— 1 Woche Baby sein —

 

Lieblingsbeschäftigung: Schlafen. Die Madame schläft eigentlich 90% des Tages. Aber ich beschwer‘ mich nicht!

 

Das mag ich gar nicht: Windeln wechseln und mit kalten Tüchern den Poppes abgewischt bekommen!

 

Das ist neu: naja, das Baby ist ja noch neu und deshalb gibt es jetzt noch nicht soviel neues.

 

— 1 Woche 2fach Eltern sein –

 

Neue Erkenntnisse: So ein kleines Baby ist doch nicht so geräuschempfindlich, wie wir immer dachten. Bei einem großen Bruder, der derzeit ständig am Reden ist, nicht ganz unpraktisch.

 

Schreckmoment: Der Alarm vom AngelCare hat letztens angeschlagen. War aber alles ok.

 

Dafür fehlt die Zeit: Da Madame ja eh die ganze Zeit noch schläft, kommt im Moment noch nix zu kurz. Glaube ich …

 

Das war blöd: Als der Papa uns aus dem Krankenhaus abgeholt hat, habe ich mit Schrecken festgestellt, dass in unserem (gebraucht gekauften) Maxi Cosi der Sitzverkleinerer fehlt. Ich habe dann schnellstmöglich einen nachbestellt. Der ist jetzt auch da und wurde sofort eingesetzt.

 

Der glücklichste Moment: Die Geburt. Und als Captain Chaos das 1. Mal seine Schwester gesehen hat.

 

Nächte/Schlaf: Echt gut. Madame schläft halt dann meist so 4 Stunden am Stück. Das ist ok.

 

Darauf freuen wir uns: Auf unseren Urlaub. Wir fahren jetzt Anfang September wieder auf den Ponyhof.

 

Das macht Mama und Papa glücklich: Unsere neue 4er Konstellation und dass Madame so entspannt und unkompliziert ist.

 

Das Babyzimmer ist fertig ….

Wir haben es nun endlich geschafft: das Babyzimmer ist fertig!

Wir haben ja einige Möbel von Captain Chaos weiterverwendet, also die Wickelkommode und das Babybett (deshalb hat Captain Chaos ja auch sein Rennauto-Bett bekommen). Ich konnte mich aber die ganze Zeit nicht entscheiden, wie wir das mit dem Kleiderschrank lösen wollen. Dann endlich konnte ich mich dann doch für einen Aneboda Kleiderschrank vom Möbelschweden entscheiden. Und als wir vor Ort waren, hatten die da noch so super Kommoden-Angebote, dass wir auch noch eine Malm Kommode mitgenommen haben.

So, nun aber genug erzählt, hier kommen die Bilder:

 

Foto 1    Foto 2 Foto 3 Foto 4 Foto 5

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Ich hatte mir schon relativ schnell ein gelb-graues Farbkonzept überlegt, da ich das schön und auch geschlechtsneutral finde. Als mein Vati dann letztens da war, hat er netterweise die rechte Wand in grau gestrichen – Danke noch einmal an der Stelle.

 

Ich finde das Zimmer richtig schön & freue mich schon, wenn Cookie dann endlich einzieht.

Woche für Woche – 37

image1
Wie weit bin ich: 36+5
Baumumfang:  123 cm
Der beste Moment diese Woche: Ich hab gestern endlich doch noch eine Quelle für ganz stinknormale Basic-Langarmshirts fürs die Motte gefunden. Beim Schrankeinräumen musste ich nämlich mit Schrecken feststellen, dass ich in 50/56 gar keine habe.
Ich vermisse: Mich bewegen zu können. Irgendwie wird alles ziemlich mühselig.
Heißhunger auf: Nichts spezielles.
Wehwehchen: Ich kann nicht mehr richtig sitzen und auch sonst drückt es eigentlich ständig irgendwo. Aber ich schlafe ganz gut & das ist ja schon einmal etwas.
Gekauft/bestellt: Wir haben den Kinderwagen endlich abgeholt & ich hab noch so ein bißchen Kleinkram geholt.
Ich freue mich auf: Wenn ich den Überblick richtig behalten habe, ist diese Woche wieder kostenloses Lego-Basteln angesagt. Da werde ich dann wohl mal mit Captain Chaos hintigern.

Woche für Woche – 30

Foto (5)
Wie weit bin ich: 29+1
Baumumfang: 118 cm
Der beste Moment diese Woche: Der Göttergatte war letzte Woche an den freien Tagen seeeehr fleißig und unser Arbeits-/Gästezimmer ist schon fast komplett in den Keller gezogen. So langsam wird es auch mit dem Babyzimmer – da fehlt nur noch ein Kleiderschrank.
Ich vermisse: Mich bewegen zu können. Irgendwie wird alles ziemlich mühselig.
Heißhunger auf: Nichts spezielles.
Wehwehchen: Isch hab Rücken. Jetzt hab ich zwar auch so einen Entlastungsgurt bekommen, aber irgendwie ist das auch nicht so das Richtige.
Gekauft/bestellt: Möbel für Captain Chaos, weil er ja einen Teil seine Möbel abgeben muss. Und eine tollen Sessel fürs Babyzimmer.
Ich freue mich auf: Heute nachmittag will ich mit Captain Chaos in den Lego Store. Da kann man 1 mal im Monat kostenlos ein kleines Teil zusammen bauen und mitnehmen. Ich hoffe, wir dürfen auch noch und Captain Chaos gefällts. Am Wochenende haben wir – so wie es derzeit aussieht – ein wenig Kinderfrei – mal sehen, was wir dann machen. Kino wahrscheinlich.

Woche für Woche – 28

Foto (4)
Wie weit bin ich: 27+5
Baumumfang: 115 cm
Der beste Moment diese Woche: Ich hatte letzte Woche noch 2 Tage „Osterurlaub“ ganz für mich alleine, weil der Göttergatte schon wieder arbeiten und Captain Chaos im Kindergarten war. Da war ich dann mal wieder ausgiebig bummeln. Und natürlich war unser Osterurlaub an der Ostsee toll. Und der Quatsch-Nachmittag mit Agent J am Samstag.
Ich vermisse: Mich einigermaßen bewegen zu können.
Heißhunger auf: Erdbeeren, immer noch. Am liebsten TK.
Wehwehchen: Sodbrennen from hell 😦
Gekauft/bestellt: Stoffe! Ich war bei Mira in Rostock und konnte mich gar nicht entscheiden. Mitgenommen hab ich dann die Katze vom Püh-Dorf und einen Farbenmix-Sterne-Stoff.
Ich freue mich auf: Morgen ist Näh-Treff mit einer lieben Ex-Kollegin, Mittwoch hab ich dann wieder einen Baby-Guck-Termin. Und Donnerstag ist ja Feiertag und Freitag bin ich auch mit Captain Chaos zu hause. Außerdem muss ich nur noch 11 Tage arbeiten.