11 Wochen Babyglück

IMG_3920

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Ich werde das mit dem „Babyglück“ nun doch wieder anders machen: wie schon damals bei Captain Chaos werde ich versuchen, jeden Monat einen kleinen Bericht über die Entwicklung von Madame zu schreiben. Und weil wir nun schon fast 11 Wochen rum haben, muss ich mich nun mal sputen und starte heute mit einem Bericht über die ersten 2 Monate und danach dann wieder regelmäßig jeden Monat. Ich warne schon mal vor: das wird ein langer Post.

 

Liebe Madame,

morgen bist du nun also schon 11 Wochen bei uns. Den ersten Monat hast du eigentlich komplett verpennt. Immer wenn die Hebamme kam, war meine Antwort: „Sie schläft.“ Ich mache mir ja dann immer ein bißchen Sorgen, aber die Hebamme meinte auch, es ist vollkommen in Ordnung.

Seit dem ersten Sprung bist du nun wesentlich öfter und länger wach. Meistens schläfst du jetzt ca. nach 1,5 Stunden nach dem Stillen wieder. Und mittlerweile haben wir auch schon einen 3-Stunden-Rhytmus beim Stillen. Leider bist auch du kein Kind, das einfach in den Schlaf findet. Genau wie dein großer Bruder schreist du dich eher in den Schlaf. Heute kam dann die Nonomo an und ich hoffe, das hilft dir, tagsüber besser in den Schlaf zu kommen. Die müssen wir jetzt aber noch irgendwie festmachen. Grundsätzlich hast du aber einen ziemlich großen Schlafbedarf und bist auch nachts relativ unkompliziert. Du schläfst morgens mit mir meistens bis ca. 8.30 Uhr und in der Nacht schläfst du meistens auch recht schnell wieder ein. Aber an durchschlafen ist natürlich noch nicht zu denken.

Mittlerweile warst du schon auf 2 Hochzeiten und auch schon im Urlaub. Und alles hast du prima mitgemacht! Die erste Hochzeit hast du noch komplett verpennt und bei der zweiten Hochzeit warst du auch ganz lieb.

Zum Urlaub waren wir wieder auf dem Ponyhof und dein Bruder konnte wieder jeden Tag reiten. Ich glaube, dir hat der Urlaub auch super gefallen und ud hast es genossen, dass wir alle vier da sind. Im Urlaub hast du dann auch das erste Mal gegriffen: ich hab dir einfach mal die Yakari Puppe deines Bruders in die Hand gedrückt und die hast du dann auch nicht mehr los gelassen:

IMG_3764

 

 

 

 

 

 

 

Seit Montag gehen wir zwei nun auch in einen Pekip-Kurs und prompt schlägt bei mir der Mami-Wettbewerb zu: Du bist das zweitjüngste Kind in dem Kurs und ich habe dir prompt mit dem noch jüngeren Kind verglichen. Das ist natürlich totaler Quatsch und du bist ein tolles Kind. Wir üben im Moment fleißig, den Kopf zu heben und du machst das auch schon ganz prima. Wie auch schon bei deinem Bruder, ist unsere Lampe hinter dem Sofa dein Lieblings-Guck-Bereich. Du schaust aber einfach mal gern die weiße Wand an … 🙂

Dein großer Bruder liebt dich immer noch abgöttisch. Er knutscht dich mit Vorliebe ab und streichelt dir auch immer ganz lieb den Kopf. Wenn wir im Auto fahren und du weinst, versucht er auch immer, dir den Schnulli in den Mund zu stecken. Wir sind sehr stolz auf ihn und freuen uns, dass das so gut bei euch beiden klappt.

Morgen bist du dann nun also schon 11 Wochen alt und wir haben bald die „magischen 3 Monate“ hinter uns gebracht. Mal sehen, wie das dann so alles wird.

Wir haben dich ganz furchtbar lieb!

Mama, Papa und Captain Chaos

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s