>Weihnachten 2010

>

So, nun kommt endlich auch der lang erwartete Weihnachtspost!

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Zuerst aber einmal eine Empfehlung fuer einen Bilder-Adventskalender. Dieser hier ist wirklich gaaaaanz toll und ich hab mich jedes Mal riesig darauf gefreut, mit dem kleinen Mann eine neue Tuer auf zu machen & zu schauen, was dahinter steckt. Das Ursprungs-Bild ist schon total niedlich, aber wenn man die Tuerchen oeffnet wird es noch besser. Wirklich ganz toll & ich hoffe, wir bekommen naechstes Jahr wieder so einen tollen Kalender.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Da Linus ja in der Woche vor Weihnachten leider krank war, lief das planungstechnisch leider nicht so, wie wir uns das vorgestellt hatten. Ich habe ja auch noch bis einschliesslich 23.12. gearbeitet, so dass irgendwie die ganze Arbeit an dem Goettergatten haengen blieb.

Am 24.12. haben wir dann auch endlich mal unseren Weihnachtsbaum gekauft / und das ist sie, unsere kleine T.ellermi.ne:

Sehr schoen geschmueckt vom Goettergatten, oder?

Dumm nur, dass auch noch kein einziges Geschenk eingepackt ist. Und der Goettergatte hat sich einfach mal die pipi-einfach-Einpacktueten von Hager&Mager geschnappt. Also hing es an mir, den Rest schoen ordentlich zu verpacken :0(

Nun ja, nachdem dieser „spassige“ Teil auch geschafft war, konnte es dann endlich auch mal ans Beschreren gehen. Der Goettergatte ging mit dem kleinen Mann ins Kinderzimmer, waehrend ich, ahem ich meine natuerlich der Weihnachtsmann, die Geschenke ins Wohnzimmer brachte.

Und nachdem der „Weihnachtsmann“ mit einem Gloeckchen gelaeutet hat, konnte die Bescherung beginnen.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Angefangen haben wir mit unserem Wichtelgeschenk. Die liebe Lauralie hat unseren Geschmack aber sowas von auf den Punkt getroffen: fuer den kleinen Mann gab es eine herzallerliebste Muetze und ein Buch aus seiner Lieblings-Buecherreihe, naemlich das Fuehlbuch zu „Wir baden“. Und Mama hat auch ganz tolle Sachen bekommen, naemlich eine Tatue Box und eine Tabletten-Huellen (sagt man das so?). Na ja, jedenfalls hatte ich genau diese Huelle auf meiner Wunschliste stehen. Scheinbar hatte ich also schon ihren Dawanda Shop entdeckt, bevor wir uns „kenen gelernt“ hatten. Liebe Lauralie, vielen, vielen Dank fuer eure tollen Geschenke! Ach ja, und die Schwimmwindeln kommen auch gerade richtig, wir haben nämlich nur noch 2! Danke!

Ui, was ist denn das?

Sorry, mein Kind ist einfach zu schnell für unsere Kamera.
Aber die Mütze ist echt super.

Das Fühlbilderbuch.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Dann gings es ans weitere auspacken. In a nutshell hat das juengste Mitglied der Familie folgende Sachen geschenkt bekommen:
– eine super Haekeldecke von der Tante aus Berlin
– ein eigenes Telefon von der Tante aus Hamburg
–> beides wird jetzt schon abgoettisch geliebt!
– einen Holzzug von der Oma J.
– einen Warmflaschen-Kuschelhund von Ur-grosseltern E.
– eine Hose, ein T-Shirt, ein grosses Badehandtusch mit Kapuze & ein kleines Handtuch mit seinem Namen & ein Buch von Grosseltern S.
– ein T-Shirt von Opa J.

Unser zukünftiger Rennfahrer.

Geduldiges Warten, bis Papa ausgepackt hat!

Hallo? Wer spricht denn da?

Ich geh dann mal dei dei machen.

und von uns gabs ein Bobby Car und Baukloetze. Das Kind ist also mindestens bis Ostern locker mit Spielzeug versorgt!

Ach ja, an Weihnachten gab es lecker Gruene Sosse mit Kartoffeln und Wiener Schnitzel. Das war sehr lecker und ich hoffe, wir machen da dann jetzt unsere eigene Weihnachtstradition draus.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Am 1. Weihnachtsfeiertag waren wir bei unseren Nachbarn zum Gans essen eingeladen und auch da war es super lecker! Der kleine Mann hat auch eine Portion bekommen und fand den Gruenkohl von Nachbars Mutter – der kam extra mit der Express Post aus Potsdam! – sehr lecker. Danke noch einmal fuer die Einladung & den schoenen Nachmittag!

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Am 2. Weihnachtsfeiertag gab es Spiessbraten mit Rosenkohl und Ebli. Da der kleine Mann das Mittag essen verschlafen hat, durfte er dann abends mal Ebli naschen & es steht total drauf. Da kann er gar nicht genug von bekommen.



~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Diese drei Tage, die wir alle drei ganz bewusst miteinander verbracht haben, waren wirklich seeeehr schoen und auch sehr entspannend. Ich habe es sehr genossen und ich glaube, meine 2 Maenner fanden es auch ganz toll.

Ich hoffe, ihr hattet auch alle schoene Weihnachtsfeiertage und rutscht jetzt gut ins neue Jahr!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s